Akupunktur und Beckenboden

Akupunktur und Beckenboden

Indikationen der Akupunktur

Spezielle Indikationsfelder der Akupunktur in der Urologie:

  • Hitzewallungen unter antihormoneller Therapie z.B. beim Prostatakarzinom
  • Hormonelle Dysregulationen bei Frau / Mann
  • Chronische Prostatitis ( Prostataentzündungen)
  • Gehäufter Harndrang / Nykturie (nächtliches Urinlassen)
  • Ejakulatio präcox ( Vorzeitiger Samenerguss )
  • Schmerzhafter Beckenboden ( chronic pelvic pain syndrom )

Nach einem ausführlichen Gespräch von ca. 30-60Min und einer urologischen Basisdiagnostik hat die Akupunktur in der Praxis einen nennenswerten Stellenwert gefunden.

Patienten mit Schmerzen bei der Miktion ( Urinlassen ), Defäkationsbeschwerden (Verstopfung / Diarrhoe ), Beckenbodenverspannungen, Missempfinden bis Schmerzen im unteren Gesäß, Unterbauch- der Leistenschmerzen und / oder Rückenschmerzen bis zu funktionellen Störungen beim Urinlassen und der Sexualität sind so positiv beeinflussbar.

Studien zur Akupunktur in der Urologie:

  • Sunay D, Sunay M, Aydoğmuş Y, et al.Acupuncture Versus Paroxetine for the Treatment of Premature Ejaculation: A Randomized, Placebo-Controlled Clinical Trial, Eur Urol, Mai 2011, 59(5), 27-32)
  • Chen J-F, Schnermann J, Takano T, Bekar L, Tieu K, Nedergaard M. Adenosine 1
    receptors mediate local anti-nociceptive effects of acupuncture,
    Nature Neuroscience 2010;doi: 10.1038/nn.2562
  • Capodice J.L. et al Chin Med 2007; 2: 1-7
  • Goldman N, Chen M, Fujita T, Xu Q, Peng W, Liu W, Jensen T, Pei Y, Wang F, Han
Dr. med. Sigrid Tapken

Dr. med. Sigrid Tapken

Ehrenmitglied

Fachärztin für Uroonkologie und Urogynäkologie
Kinder- u. Jugend Urologie

Beratungsstelle der Deutschen Kontinenzgesellschaft
Naturheilverfahren - Akupunktur
Andrologie - Sexualberatung
Spez. Mikrobiologische Therapie
Diät- und Ernährungsmedizin
Medikamentöse Tumortherapie
Basiskompetenz Palliativmedizin
zert. Moderatorin der LÄK-NR.
Dozentin für die Uni Bonn

Quantiusstraße 21
53115 Bonn

Tel.: 0228 / 20 72 -604 / Fax: -690
kontakt@urologin-tapken.de
www.urologin-tapken.de

 

Aktuelle Termine

Hier finden Sie eine Übersicht aktueller Termine. Klicken Sie auf die Kategorie, um weitere Infos zu erhalten.

Weitere Termine finden Sie hier...

Qualitätszirkel 2022

13. Januar

03. Februar

03. März

07. April

05. Mai

02. Juni
MVV/Jubiläumsveranstaltung ( Termine werden noch bekannt gegeben)

Juli + August: Sommerpause

01. September

06. Oktober

03. November

Dezember: Weihnachtspause

22.06.2022: 14. Welt-Kontinenz-Woche

22.06.2022 17-23 Uhr

Jubiläumsveranstaltung der Arbeitsgemeinschaft BeckenBodenGesundheit e.V. anlässlich des 10-jährigen Bestehens "Symphonie die 10. - die Ode an den Beckenboden" mit geladenen Gästen im nees Bonn

weitere Infos...

Telefonaktion | 15.09.2022

Stellen Sie Ihre Fragen zu Therapien bei Senkung- und Inkontinenzbeschwerden des Beckenbodens, sowie zum schmerzhaften Beckenboden

Telefonaktion der AG-BBG e.V.
am 15.09.2022
18 - 20 Uhr

weitere Infos...

Herbst 2022: Patientenveranstaltung geplant

Im Herbst 2022 Patientenveranstaltung mit dem Thema "Hose nass - Wer macht was!" geplant
Gustav-Stresemann-Institut e.V.
Europäische Tagungs- und Bildungsstätte Bonn
Langer Grabenweg 68
53175 Bonn-Bad Godesberg

weitere Infos...

Aktuelle Beiträge

10 Jahre AG BBG & Patiententag

Die für Juni 2020 geplanten Veranstaltungen zum 10 jährigen Bestehen der AG BBG (www.ag-bbg.de) werden aufgrund der Corona-Pandemie um ein Jahr verschoben: Am 23.06.2021 wird von 17:00 – 23:00 die Veranstaltung zum 10jährigen Bestehen der AG BBG nachgeholt, am...

mehr lesen

Neuro-Urologie

Neuro-UrologieDie Neuro-Urologie beschäftigt sich mit Störungen der Blasenfunktion, die durch eine Schädigung der zuführenden Nervenbahnen ausgelöst wird. Für eine derartige Schädigung gibt es viele Ursachen, wie z.B. langständige Erkrankungen der Nervenbahnen (u.a....

mehr lesen

Behandlung der Belastungsinkontinenz

Behandlung der BelastungsinkontinenzDie häufigste Form der weiblichen Harninkontinenz ist die Belastungsinkontinenz. Hierbei kommt es zum Urinverlust in körperlichen Belastungssituationen wie z. Bsp. beim Nießen, Laufen, Husten, Heben etc.. Die Belastungsinkontinenz...

mehr lesen