Beckenboden

Beiträge zum Thema Beckenboden

Akupunktur und Beckenboden

Autor: Dr. med. Sigrid Tapken
Artikel als PDF-Datei herunterladen

Indikationen der Akupunktur

Spezielle Indikationsfelder der Akupunktur in der Urologie:

  • Hitzewallungen unter antihormoneller Therapie z.B. beim Prostatakarzinom
  • Hormonelle Dysregulationen bei Frau / Mann
  • Chronische Prostatitis ( Prostataentzündungen)
  • Gehäufter Harndrang / Nykturie (nächtliches Urinlassen)
  • Ejakulatio präcox ( Vorzeitiger Samenerguss )
  • Schmerzhafter Beckenboden ( chronic pelvic pain syndrom )

Weiterlesen...

Der Beckenboden

Autor: Jutta Honert
Artikel als PDF-Datei herunterladen

Der Beckenboden mit seinen drei Muskelschichten im Inneren des knöchernen Beckens ist für viele Frauen eine unbekannte Körperregion. Ein gut funktionierender Beckenboden trägt wesentlich zur Lebensqualität und zum Wohlbefinden als Frau bei. Der Beckenboden ist im Laufe des Lebens vielen Belastungen ausgesetzt. Schwangerschaft und Geburt sind hierbei die größte Herausforderung, deshalb sollte der Prävention ein größerer Stellenwert eingeräumt werden.  Kenntnis und Funktion des Beckenbodens sind hierbei eine wichtige Voraussetzung.

Weiterlesen...

Operative Therapie der Beckenbodensenkung

Autor: Dr. med. Markus Weiss
Artikel als PDF-Datei herunterladen

Als Beckenbodensenkung bezeichnet man das Absinken oder den Vorfall eines Beckenbodenanteils. Bei der Frau ist dies meistens die Scheide, die sichtbar wird. Zusätzlich betroffen sind die dahinter liegenden Organe, wie Harnröhre, Blase, Gebärmutter oder Darm.  Die operative Therapie einer Beckenbodensenkung ist grundsätzlich dann angezeigt, wenn die Patientin einen entsprechenden Leidensdruck hat (z.B. störendes Fremdkörpergefühl in der Scheide) und eine konservative Therapie ausreichend durchgeführt wurde.

Weiterlesen...

Physiotherapie bei Harn- und Stuhlinkontinenz

Autor: Claudia Kallnik
Artikel als PDF-Datei herunterladen

In den vergangenen 20 Jahren hat es im Bereich der Physiotherapie aufgrund neuer medizinischer Erkenntnisse  umwälzende Veränderungen gegeben. Das Thema "Inkontinenz" rückte aus der Tabuzone hervor, immer mehr Patienten und  Patientinnen wenden sich heute an speziell ausgebildete Therapeuten.

Weiterlesen...

Beckenbodensonografie der Frau

Autor: Dr. med. Markus Weiss
Artikel als PDF-Datei herunterladen

Eine der aussagekräftigsten Untersuchungsmethoden am Beckenboden ist die Ultraschalluntersuchung. Man nennt sie "Beckenbodensonografie" oder auch "pelvic-floor-Sonographie". Es handelt sich hierbei, um eine Ultraschalluntersuchung über die Bauchdecke und über die Scheide bzw. den Damm/Scheideneingangsbereich.

Weiterlesen...